Mobilitätswende: BOB unter Strom

Bitte verzeiht, dass ich erst heute auf den Zug aufspringe. Ich freue mich aber immer noch. Gestern erreichte mich wieder eine gute Nachricht aus meinem Wahlkreis. Es war ein großer Tag für die Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB). Ab Dezember fährt die „Geißbockbahn“ elektrisch. Acht Triebzüge der Baureihe ET 426 fahren dann zwischen Friedrichshafen und Aulendorf. Die neuen Triebfahrzeuge der BOB sind ehemalige S-Bahn-Züge aus dem Saarland. Klimatisiert und frisch aufgepeppt und neu motorisiert aus der Werkstatt. Die Elektrifizierung der Südbahn zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 ist sicher, und natürlich kommt es jetzt darauf an, die Züge von Diesel auf elektrischen umzustellen. Wenn sie dann auch noch mit Ökostrom fahren, ist das ein tolles Signal, dass es mit der Mobilitätswende und dem Klimaschutz vorangeht. Als Bundestagsabgeordnete werde ich mich dafür einsetzen, dass mein Wahlkreis Anschluss an den Deutschlandtakt hat und auf gar keinen Fall von den schnellen ICE Verbindungen abgehängt wird. Mit dem Deutschlandtakt soll der Schienenverkehr deutlich besser als bisher miteinander verknüpft werden. Durch bessere Umsteigebeziehungen in den Bahnhöfen sollen mehr Fahrziele als bisher in kürzerer Zeit als zuvor ermöglicht und viele neue Fahrgäste gewonnen werden.

Zum Weiterlesen Grüne Strategie für eine starke Bahn und Klare Weichenstellungen für den Deutschlandtakt
https://www.gruene-bundestag.de/themen/mobilitaet/gruene-strategie-fuer-eine-starke-bahn

https://www.gruene-bundestag.de/themen/mobilitaet/klare-weichenstellungen-fuer-den-deutschlandtakt

Teilen